Liebe Mitglieder,
mit diesem Schreiben möchte Sie Ihr Tennisvorstand über die aktuelle Situation und die Pläne für 2021 informieren.

Corona hat uns noch immer im Griff, und wir müssen uns bestmöglich darauf einstellen! Das heißt konkret, wir müssen, in Absprache mit der Geschäftsleitung, die für den 23.3. geplante Hauptversammlung auf unbestimmte Zeit verschieben und werden, wie schon 2020 geschehen, kommissarisch in der alten Besetzung weiterarbeiten. Solange die Corona-Einschränkungen gelten, werden wir unsere Vorstandssitzungen als Online-Konferenz abhalten und hoffen, dass wir 2021 genauso erfolgreich gestalten können wie das vergangene Jahr. Immerhin konnten wir über 60 Neumitglieder gewinnen, erfolgreich in unsere Abteilung integrieren und erreichten einen Mitgliederstand von 273.

Trotz der verspäteten Saisoneröffnung Anfang Mai mit den bekannten Einschränkungen konnten wir den Spiel- und Trainingsbetrieb mit unserem Online-Buchungssystem gut und ganz offensichtlich zu Ihrer Zufriedenheit organisieren. Deshalb werden wir dies auch in der neuen Saison weiterführen.

Leider gab es eben auch Einschränkungen in unseren Abteilungsaktivitäten. So mussten unser traditionelles Jahresabschlussessen im November und unser Weihnachtsbrunch im Dezember ausfallen. Aber - die provisorische Saisoneröffnung und speziell die Weinwanderung im Oktober waren ein voller Erfolg Besonders erfreulich war die Mischung der Teilnehmer. Jung und Alt, Neumitglieder und Langjährige waren in großer Zahl vertreten.

2021 wird kein leichtes Jahr werden. Deshalb hoffen wir auf Ihr Verständnis, auf Ihr Engagement und Ihre Unterstützung, damit wir unsere Erfolgsgeschichte weiterschreiben können!

Nicht nur die Coronasituation, auch der Ausbau des TVC-Sportparks zwingt uns zur Improvisation. Wie Sie sicher schon wissen, verlieren wir unsere Plätze vier und fünf. Dies bedeutet, dass uns nur noch sechs Plätze für den Trainings- und Spielbetrieb sowie die Verbandsspiele zur Verfügung stehen werden, da die geplanten zwei neuen Plätze nicht vor 2022 fertiggestellt sein werden. Durch Anpassungen im Trainingsbetrieb, durch die Einbindung der Tennishalle und, speziell für die Verbandsspiele, durch die Kooperation mit dem VfR Cannstatt und die Unterstützung durch den WTB wollen wir die Einschränkungen minimieren und Ihnen insgesamt zufriedenstellende Spiel- und Trainingsmöglichkeiten bieten.

Liebe Mitglieder,
bleiben Sie uns treu, vor allem, bleiben Sie gesund und positiv!
Ihr Tennisvorstand


Weitere Informationen sind hier zu finden: