Responsive logo

Erste Herrenmannschaft nach 9:0-Sieg Tabellenführer


5.7.2021 TATV Cannstatt

Die Herren 1 des TVC erobern nach in ihrem souveränen 9:0-Heimsieg gegen die TA SV Böblingen 3 die Tabellenführung in ihrer Gruppe in der Bezirksoberliga. Pascal Solisch, Oliver Mayer, Patrick Solisch, Carlo Matucci, Alexander Born und Daniel Schwanke waren ihren Gegnern klar überlegen und mussten bei ihrer Heimpremiere nur einen Satz abgeben.

Die Herren 55 sind nach ihrer Auftaktniederlage wieder zurück in der Erfolgsspur in der Oberligastaffel. Bei ihrem 5:1-Heimsieg gegen die TA SV Deizisau zeigten sie sich klar verbessert. Für die Herren 55 spielten Heinz Solisch, Uwe Mahler, Wolfgang Hauber und Ulrich Schwarz. Herausragendes Tennis wurde den Zuschauern auf dem Schnarrenberg vor allem im ersten Doppel gezeigt, das Heinz Solisch und Ulrich Schwarz mit 6:0 und 6:1 sehr souverän für sich entscheiden konnten.

Die Damen 1 konnten in der Bezirksliga trotz härtester Gegenwehr die zweite Saisonniederlage nicht verhindern. Sie unterlagen ihren Gegnerinnen der TA SV Böblingen zu Hause mit 4:5. Claudia Gürsch, Melanie Born, Merit Marie Fuchs, Janika Müller, Neda Sehhat und Katharina Vonhoff konnten nach dem 3:3-Zwischenstand in den Einzeln leider nur noch ein Doppel gewinnen, und damit war die Niederlage besiegelt.

Dagegen gelang es den Damen 2 in der Bezirksklasse 1 im Auswärtsspiel gegen die SPG Altdorf/Hildrizhausen, das hart umkämpfte Match mit 5:4 zu ihren Gunsten zu entscheiden.

Die Herren 2 und Herren 3 komplettierten die makellose Bilanz der TVC- Herren an diesem Spieltag. Die zweite Mannschaft gewann ihr erstes Saisonspiel in der Bezirksklasse 1 auswärts beim TC Deckenpfronn 1 ungefährdet mit 8:1. Die Herren 3 knüpften nahtlos an ihre starke Leistung des ersten Spieltages an und eroberten mit dem 6:3- Auswärtssieg gegen den TC Freiberg/Mönchfeld die Tabellenführung ihrer Gruppe in der Kreisklasse 1.

Die KIDs-Cup U 12, die vielversprechende Nachwuchsmannschaft der Tennisabteilung, gewann ihr erstes Saisonspiel in der Staffelliga zu Hause klar mit 5:1 gegen die STG Geroksruhe. Die Juniorinnen U 15 verloren nach ihrem Auftaktsieg in der Bezirksstaffel 2 ihr völlig ausgeglichenes Heimspiel denkbar knapp und unglücklich nach Match-und Satzgleichstand mit 44:46 Punkten. Ena Maric, Franziska von Düsterloh, Chiara Mah und Maya Karcher zeigten eine vorbildliche kämpferische Leistung! Ebenso hart umkämpft war das Gruppenspiel der Juniorinnen U 18 in der Staffelliga. Doch diesmal war das bessere Ende auf Cannstatter Seite. Merit Marie Fuchs, Neda Sehhat, Franziska von Tirpitz und Ena Maric konnten ihre Gegnerinnen der TA SPVGG Weil der Stadt 1 nach Matchgleichstand mit der besseren 7:6- Satzbilanz nach siebenstündigem Kampf besiegen. Besonders erwähnenswert ist, dass Ena Maric, eines der größten Talente der Tennisabteilung, bei allen drei Spielen für den TVC im Einsatz war und alle ihre Spiele gewinnen konnte!